Carta

Politik, Ökonomie, digitale Öffentlichkeit

Samstag | 16.12.2017

Beiträge von Tobias Endler

„Eine Politikkultur aus Gift und Panik“

Mit Gags und markigen Sprüchen gegen Muslime, Homosexuelle oder Frauen punkten die Konservativen Trump und Cruz. Unter den Republikanern gedeiht ein bemerkenswerter Populismus - als Gegenbild zum intellektuellen Präsidenten Obama? Tobias Endler hat vor Obamas letzer SOTU mit dem US-Historiker Charles Postel über den Wahlkampf und die politische Landschaft in den USA gesprochen. (Deutsche Übersetzung) […]

Klartext der unvermeidlichen Kandidatin

Niemand zweifelt mehr an Hillary Clintons Nominierung. Die ernüchternde Erkenntnis des bisherigen Wahlkampfes: Europa muss sich auf mehr, nicht weniger, Unruhe vor seiner Haustüre einstellen, gleich ob es die Welt mit einem republikanischen oder demokratischen Staatsoberhaupt zu tun bekommt. […]

11 Gründe, warum die US-Wahlen für uns wichtig sind

In einem Jahr wird in den USA ein neuer Präsident – eine neue Präsidentin? – gewählt. Am 8. November 2016 entscheidet sich, wer die Weltmacht zukünftig führen wird, und in welche Richtung. Doch spielt es für Deutschland, für Europa eine Rolle, was sich in über 6.000 km Entfernung in Washington D.C. zuträgt? […]

Clintons Alptraum

Die ersten Fernsehduelle im US-Wahlkampf sind gelaufen. Während bei den Demokraten Hillary Clinton erwartungsgemäß vorn liegt, überrascht bei den Republikanern Marco Rubio, Jahrgang 1971 und kubanischer Abstammung. […]


Ältere Artikel einblenden