Umstritten: Die Weiterverbreitung von Tweets oder Facebooks-Posts durch Zeitungsverlage

Mehr zu: | | | | | | | | | | |

Das Bundesverfassungsgericht hat heute entschieden, dass die Organisation des öffentlich-rechtlichen Rundfunks dem Gebot der Staatsferne genügen muss.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | | |

Das neue Angebot von Getty Images an Blogger ist etwas unscharf formuliert. Bei kostenlosen Angeboten großer Firmen sollte man vorsichtig sein.

Mehr zu: | | | | |

Wieso ist die 5-Prozent-Hürde einerseits verfassungswidrig und andererseits verfassungskonform? Und was hat das alles mit der Regierungsbildung zu tun?

Mehr zu: | | | | | |

Ade, Rezensionsauszüge: Das Landgericht München I hat der FAZ im Streit mit buch.de Recht gegeben.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | | | | | |

Europäischer Gerichtshof: Es darf verlinkt werden

14.02.2014 | Kommentare deaktiviert


Klar darf es das. Klar? Nein, denn im Fall Svensson gegen den Aggregator Retriever musste immerhin der EuGH entscheiden.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | | | | |

Wie praktisch: Lädt man die App herunter, bestellt man ganz bequem interessante Werbemails gleich mit. Und an die Facebook-Connections ist auch gedacht.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | | | | |

Abenteuer Internet: Eine Entscheidung des Landgerichts Köln verlangt von den Nutzern die Urheberkennzeichnung im Bild selbst.

Mehr zu: | | | | | | | | | |

Es geht, wie so häufig in den letzten Monaten, um die Snowden-Enthüllungen und das Ausmaß der TK-Überwachung durch Geheimdienste.

Mehr zu: | | | | | | | | | |

Liest man die Pressemeldungen, kann man nur zu diesem Schluss kommen. Doch die Berichterstattung ist irreführend.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | | | |

Das zweifelhafte Geschäftsmodell der Abmahnkanzleien

20.12.2013 | Kommentare deaktiviert


Die Abgemahnten müssen alles Mögliche belegen und nachweisen – die Rechteinhaber rechnen einfach ab.

Mehr zu: | | | | | | | | | |

Mit Andrea Astrid Voßhoff soll eine ausgewiesene Hardlinerin Nachfolgerin von Peter Schaar werden. Den Grundrechten tut das nicht gut.

Mehr zu: | | | | | | | | |

- sagt der Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof. Sollte der EuGH dem Votum folgen, gäbe es in Deutschland sicher interessante Diskussionen.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | | |

Beim Landgericht Köln hat man offenbar nicht so genau hingeschaut.

Mehr zu: | | | | | | | | | |

Es wäre zumindest einen Versuch wert, auf einfach gestrickte Scheinargumente mit gleichwertigen Behauptungen zu antworten.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | | |

weiter »