Niggemeier über den “Recherche-Darsteller” Lüttgert

21.08.2011 | Kommentare deaktiviert


Stefan Niggemeier mäkelt in der F.A.S. über Christoph Lüttgert – dabei ist es doch fast zu einfach, Lüttgert seine Lüttgerthaftigkeit vorzuwerfen.

media coffee aus Köln: heute als Stream

07.07.2011 | Kommentare deaktiviert


news aktuell streamt seinen heutigen “media coffee” live – unter anderem dabei: Ulrike Langer, Bernd Ziesemer und Christian Lindner

Manchmal lohnt es sich auch innezuhalten: Carta geht in die Sommerpause.

Carta dokumentiert die Rede von Kulturstaatsminister Bernd Neumann vom vergangenen Dienstag, in der er sich unter anderem für Warnhinweise der Provider bei Urheberrechtsverletzungen einsetzt.

Michael Spreng fordert ein Ende des „anonymen Denunziantentums im Internet“.

Claudius Seidls Bewerbung als ZDF-Intendant kann man nun auch per Facebook unterstützen.

Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger hat erstmals öffentlich erklärt, worum es ihr beim Leistungsschutzrecht geht: Google und andere sollen für Textauszüge von Verlagswebsites zahlen.

Googles Eric Schmidt über “Building the Digital Future!” an der Berliner American Academy – die Aufzeichnung des Streams.

Überlange Zitate nimmt der Axel-Springer-Verlag zunehmend als unfreundliche Zweitauswertung war. Die Botschaft: Wer im Netz publiziert, der sollte sich lieber an Schranken des bestehenden Urheberrechts halten – und sie nicht neu zu interpretieren versuchen. Neuere Aggregationsformate geraten so in Bedrängnis.

Kann Sigmar Gabriel neue Medien und arabische Demokratiebewegung? Eine Diskussion heute in der Kalkscheune könnte es zeigen. Mit Stream.

Die Axel Springer AG fodert Lizenzgebühren für ein längeres Zitat. Exciting Commerce will daher vorerst Springer-Publikationen nicht mehr zitieren.

Neunetz und Carta bieten am 20. Juni ein Tagesseminar zu Techniken der Informationsökonomie im Netz an – Titel: „Erfolgreich filtern“.

SZ-Redakteur Detlef Esslinger greift auf der Medienseite der SZ die eigenen Verleger scharf an.

Ist die „Bild“ eigentlich ein Kaufhaus mit angeschlossenem Publizistik-Betrieb? Am 17. Mai wird die umstrittene Studie in Berlin vorgestellt.

Ich sortiere gerade meinen RSS-Reader neu – und frage mich: Stagniert die Szene der Medienblogs eigentlich?

weiter »