Being Matussek

15.02.2014 | 2 Kommentare


Die WELT-Gruppe im Axel-Springer-Verlag hat eine Aktion über das Altern gestartet, da muss man sich als Kommentator schon anpassen. Manchem gelingt das sogar mühelos.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | |

Ja, wer ist denn nun reicher? Anstatt sich zu korrigieren, druckst die Bild-Zeitung weiter herum.

Mehr zu: | | | | | | | |

Lügen wollen.

07.02.2014 | 10 Kommentare


Die Bild-Zeitung pflegt ihren entstellenden Blickwinkel auf “die Griechen” – und den ihrer Leser.

Mehr zu: | | | | | | | | | |

Der Vergleich der HuP-Inhalte mit Journalismus Punkt irgendwas ist, vorsichtig gesagt, schief. Eigentlich mehr flach.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | |

Die Kosten für öffentliche Information sind zu teuer geworden, also wird abgeschaltet: landesweit, digital und regional acht Fernseh- und insgesamt 29 Radioprogramme.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | | |

Die “Südländer” leben in Saus und Braus: Trotz längst widerlegter Berechnungen der EZB hat der SPIEGEL eine hanebüchene Titelstory gebracht.

Mehr zu: | | | | | | | | | | |

Obwohl in Spanien und Griechenland die Folgen gnadenlosen “Sparens” zu besichtigen sind, wird die Initiatorin hoch gelobt. Hinterfragt werden die Auswirkungen nicht.

Mehr zu: | | | | | | | | | | |

Vermutlich fänden die Meisten Vollbeschäftigung erstrebenswert. Vermutlich sehen auch die Meisten einen Sinn in bezahlter Arbeit. Nicht so die Piraten.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | |

“We are and forever will be the United States of America.” Was für ein kraftvolles Bekenntnis der Einigkeit. Den Europäern hingegen gelingt es einfach nicht, mit einer Stimme zu sprechen.

Mehr zu: | | | | |

Die Sache Bettina Wulff könnte eine Debatte in Gang setzen, die bisher vermieden wurde: Über sexuelle Selbstbestimmung und den merkwürdigen besonderen Schutz der heterosexuellen Ehe.

Mehr zu: | | | | | | | | | | | | | | |

Über das Gutachten einer Gruppe von 17 prominenten internationalen Ökonomen wurde von dpa nicht berichtet – es wurde stattdessen “interpretiert”. Weshalb tut die renommierte Nachrichtenagentur so etwas?

Mehr zu: | | | | | | | | | | | |

Die Griechen haben gestern ein neues Parlament gewählt. Es ist mehr als ein deutlicher Verdacht, dass sie dabei keine Wahl hatten.

Mehr zu: | | | | | | | | | |

Die Grenzen in der gegenwärtigen Finanzkrise verlaufen nicht etwa zwischen den Völkern, sondern zwischen denen, die an dieser Krise verdienen, und uns anderen, die wir dafür bezahlen.

Mehr zu: | | | |

In einem Interview mit dem britischen Guardian hat IWF-Chefin Christine Lagarde ziemlich auf Griechenland eingedroschen. Ein gutes Zeichen, wenn man die jüngere Vergangenheit betrachtet.

Mehr zu: | | | | | | |