Carta

Politik, Ökonomie, digitale Öffentlichkeit

Montag | 08.02.2016

Beiträge von Christian Stahl

Die Härte des Krächzstaates

Köln. Die einen nutzen die Nacht, um gegen alles, was fremd erscheint, zu hetzen, die anderen versuchen krampfhaft, Flüchtlinge aus der Debatte herauszuhalten. Um was es tatsächlich geht, bleibt zweitrangig: Wie bekämpfen wir Gewalt gegen Frauen? Und was machen wir, wenn Flüchtlingskinder kriminell werden? Fünf Thesen. […]

Die Herbstmeisterin

Was hat Angela Merkel mit dem FC Bayern gemein? Was kommt nach dem Jubel ohne Obergrenzen? Und müssen wir Björn Höcke dankbar sein? Christian Stahl kommentiert beim Radioseender Flux FM und hier auf CARTA zum Nachhören. […]

Faked in Germany

Gibt es einen Putsch gegen Merkel? Wie gefährlich sind die neuen Umfragewerte der AFD? Und ist die Flüchtlingskrise die einzige Krise in der deutschen Politik? Christian Stahl kommentiert beim Radiosender Flux FM und hier auf Carta zum Nachhören. […]

Europas Guantanamo. Eine Anklage

Durch seine Flüchtlingspolitik schafft sich Europa langsam selbst ab. Als Wertegemeinschaft. Als Motor für Wirtschaftsinnovation. Würde für die europäische Flüchtlingspolitik das Strafgesetzbuch gelten, säßen wir alle auf der Anklagebank. […]

Buschkowsky-Rücktritt: Gut, dass er geht!

Die Probleme Neuköllns haben Heinz Buschkowsky reich und berühmt gemacht. Zuletzt hat er die Probleme lieber lautstark vor sich her getragen, statt an Lösungen zu arbeiten. Ausgegrenzt, statt das Gespräch zu suchen. Nun hat er seinen Rücktritt als Bürgermeister angekündigt. Und das ist auch gut so. […]


Ältere Artikel einblenden