Jung & Naiv · Was passiert im Herzen Afrikas?

In der 90. Folge "Jung & Naiv" berichtet taz-Korrespondentin Simone Schlindwein Tilo, was seit Jahren im Herzen Afrikas abgeht und weshalb sie nach einem Tweet überstürzt aus dem Kongo fliehen musste.

Ich weiß nicht, ob ihr’s mitbekommen habt, aber seit ein paar Wochen ist Afrika wieder Thema in deutschen Medien. Na gut, weniger Afrika, als mehr die Menschen, die es in ihrer Not von Nordafrika per Boot probieren, nach Europa zu kommen.

Als ich hörte, dass Simone Schlindwein sich derzeit in Berlin befindet, wollte ich mehr erfahren. Simone lebt seit Jahren in Kampala, Uganda, und schreibt von dort aus über die zentralafrikanische Region und die vielen Kriege dort. Im Sommer musste sie allerdings Hals über Kopf die Region verlassen, nachdem dieser Tweet auf dem Tisch des UN-Generalsekretärs gelandet ist …

Hier also Folge 90 von „Jung & Naiv„. Folge 91 mit Simone Schlindwein und Thomas Wiegold ist auch schon online: Friedenserzwingung im Kongo (Ein UN-Experiment)