Niggemeier über den „Recherche-Darsteller“ Lüttgert

Stefan Niggemeier mäkelt in der F.A.S. über Christoph Lüttgert - dabei ist es doch fast zu einfach, Lüttgert seine Lüttgerthaftigkeit vorzuwerfen.

Wenn man NDR-Reporter Christoph Lütgert zufällig auf einer Tatung trifft, wird man ihn sofort erkennen. Denn Lüttgert ist sein eigener Lieblingsdarsteller in seinen inszenierungsfreudigen Recherche-Reportagen. Lüttgert daher für seine Lüttgerthaftigkeit zu kritisieren, ist eigentlich fast schon zu einfach – Stefan Niggemeier tut es trotzdem:

„Sein stärkster Beleg, dass er im Recht ist, ist die Weigerung der Betroffenen, mit ihm zu reden. Tun sie es doch, ist er erstaunlich hilflos.“

Mehr hier.

Der Niggemeier-Text enthält einen Link zum Lüttgert-Film. Alles andere wäre nach dieser Fehler-Analyse ja auch peinlich gewesen.

(Ich habe hier einfach mal wieder einen Netzlese-Text geschrieben, um wieder warm damit zu werden, rml)