Andreas Grieß

Die deutschen Flattr-Charts Juni 2011 – Was haben wir gelacht…

 | 8 Kommentar(e)


Im Juni stürmt der Postillon mit Satire die Charts. Die aufwändige Ausarbeitung der Parteispenden auf taz.de hat es hingegen schwer.

30.06.2011 | 

Von: Daniel Lücking / YOUdaz.com

Stefan Sichermann lieferte mit seiner Satire auf Platz 2 den Schenkelklopfer zum Thema „Streamingseiten im Internet“ und relativiert die Erfolgsmeldungen rund um die Verhaftung der kino.to Betreiber. Auch Sichermanns Satire zum neuen Nationalen Cyber-Abwehrzentrum zeigt, wie sehr das Netz in Ehrfurcht vor den behördlichen Ordnungsmächten erstarrt.

Wer Frank & FeFe in den letzten Flattr-Charts vermisst hat (sechswöchige Pause zwischen den Sendungen), braucht diesmal nicht lange zu suchen – sie führen die Charts in diesem Monat an. Das datenjournalistische Parteispenden-Watch auf taz.de kommt hingegen “nur” auf Platz 11 – trotz Aufruf, das Produkt freiwillig zu bezahlen. Ungewiss ist jedoch, wie viel die taz hier über andere Kanäle (taz zahl ich) erreichte.

Die Flattr-Charts bestehen diesen Monat übrigens aus 1900 Klicks – 50 Klicks weniger, als im Monat Mai 2011. Dazu muss man jedoch sagen, dass die spät im Mai veröffentlichten “Anti-Terror-Lüge” von Richard Gutjahr noch von 128 Flattr-Klicks auf 167 gestiegen und der am 30.05. veröffentlichte lawblog-Beitrag “Der Zweifelsgrundsatz ist käuflich“, der im Mai nicht in den Charts war, auf Stand jetzt 91 Flattr-Klicks kommt und als Juni-Beitrag locker in die Top 10 gekommen wäre.

 

Deutsche Flattr-Charts Mai 2011

(Platz. Autor, Website Titel / Flattr-Clicks)

Die Quelle der Zahlen ist Flattr selbst. Sprache Deutsch, Zeitraum: 30 Tage. Gewertet werden nur Beiträge, die im Juni erschienen sind. Stand 30.06.2011, 10:40 Uhr.

1. Frank & FeFe, alternativlos.org, Alternativlos, Sendung 16 (über Geld) / 187
2. Stefan Sichermann, der-postillon.com Razzia bei kino.to zwingt Millionen User, zwei Minuten nach neuer … / 158
3. Tim Pritlove,  chaosradio.ccc.de, CRE182 Elektronisches Geld / 142
4. Tim Pritlove, tim.geekheim.de, NSFW029 Nullpeter / 112
5. Kai Biermann, neusprech.org, Fundamentalisten, linksliberale / 110
6. Tim Pritlove, tim.geekheim.de, NSFW028 In Übereinstimmung mit der Prophezeiung / 109
7. Udo Vetter, lawblog.de, Der Zweifelsgrundsatz ist käuflich / 91
8. Tim Pritlove, tim.geekheim.de, NSFW030 Matecalypse / 80
9. Tim Pritlove, mobilemacs.de, MM066 Control Shift Eject / 79
10. Tim Pritlove, mobilemacs.de, MM067 Mouse Pointer HD / 76
11. – taz.de/OpenDataCity, Parteispenden-Watch / 73
12. Paul Wrusch, taz.de, Demo-Überwachung per Mobilfunk: Mal eben ausgespäht / 68
13. Udo Vetter, lawblog.de, Flächendeckende Bespitzelung / 65
14. Udo Vetter, lawblog.de, Minister bietet Richterin “Nachhilfe”/ 62
15. Tim Pritlove, chaosradio.ccc.de, CRE180 Passivhäuser / 58
16. Holgi, wrint.de, KL001 Wirtschaftsgespräche / 53
17. Stefan Sichermann, der-postillon.com, Der Postillon erklärt: Was kann das Nationale Cyber-Abwehrzentrum? / 51
18. Fernsehkritik-TV, Fernsehkritik-TV Folge 70 vom 7. Juni 2011 / 47
19. Udo Vetter, lawblog.de, Berliner Richter haben Schwarzfahrer satt / 46
20. Stefan Niggemeier, bildblog.de, Das Kreuz mit der Griechen-Hetze / 45
21. Lukas Heinser, Bildblog.de Wer stoppt diesen Irrsinn? / 44
22. Lukas Heinser, Bildblog.de “1. Sex-Täter verurteilt!” / 37
23. Rudolf Balmer, taz.de, Atomkraftwerke in Frankreich: Bei Hitze und Kälte läuft nichts mehr / 37
24. Stefan Sichermann, bildblog.de, Für eine Handvoll Milchmädchen / 35
25. Stefan Niggemeier, stefan-niggemeier.de, Chronisch krank (2) / 35

Wie immer gilt: Fehler können vorkommen.

Die Flattr-Charts wurden für YOUdaz.com erstellt und erscheinen hier als Crosspost.

Mehr zu :

CARTA Kaffeekasse

8 Kommentare

  1. Beliebteste Suchbegriffe » Die deutschen Flattr-Charts Juni 2011 – Was haben wir gelacht… — CARTA |  01.07.2011 | 03:58 | permalink  

    [...] den Originalbeitrag weiterlesen: Die deutschen Flattr-Charts Juni 2011 – Was haben wir gelacht… — CARTA Medien zum Thema   Medien by [...]

  2. Schiffblogger |  01.08.2011 | 13:54 | permalink  

    Ich finde es erstaunlich das sich Flattr immer noch am Leben hält. Wie man sieht sind es vielleicht noch 20-30 Blogs die damit aktiv arbeiten, kenne aber keine Blogger die das noch aktiv nutzen um sich zu bedanken.

  3. Kreuzfahrer |  24.08.2011 | 19:25 | permalink  

    Daran sieht man mal wieder, wie schnelllebig doch das Internet ist. Auch die Frage der Regulierung ist nach wie vor offen – halbherzige Versuche von Entscheidern, die das komplexe Gebilde absolut nicht verstehen – was soll man dazu sagen?
    Ist doch klar, dass die Ziehung einer klaren Linie zwischen “schwarz” und “weiss” nicht möglich ist. Der Großteil wird dadurch zur Grauzone…

  4. Flattr-Einnahmen von August bis Oktober 2012 | bonsaiheld.org ‹ Zuhause |  25.10.2012 | 21:50 | permalink  

    [...] von den deutschen Flattr-Charts von carta.info, um die man sich anscheinend leider schon länger nicht mehr bemüht (wer andere Charts kennt, [...]

  5. Flattr-Geschenke von August bis Oktober 2012 | bonsaiheld.org ‹ Zuhause |  25.10.2012 | 21:51 | permalink  

    [...] von den deutschen Flattr-Charts von carta.info, um die man sich anscheinend leider schon länger nicht mehr bemüht (wer andere Charts kennt, [...]

  6. Bonsaiheld |  25.10.2012 | 21:52 | permalink  

    Hi!

    Ich hab gerade diese Charts gefunden und, inspiriert davon, meine Flattr-Einnahmen veröffentlicht. Wahrscheinlich sind sie keine Erwähnung wert, aber als Tradition find ich deren Veröffentlichung ganz schön:

    http://zuhause.bonsaiheld.org/2012/10/25/flattr-geschenke-von-august-bis-oktober-2012/

    Werden diese Charts bald wieder aufgenommen oder lohnt es sich nicht, weil es nur eine Hand Voll Projekte sind, die alles abkriegen? Allen voran natürlich Tim Pritlove, Udo Vetter und Holger Klein… Ich würde mir wünschen, dass das noch mehr wird. Flattr ist wirklich eine gute Sache, find ich, und es macht total Spaß, anderen einen Groschen hinzuwerfen.

    Liebe Grüße
    Dani

  7. Flattr-Spenden von August bis Oktober 2012 | bonsaiheld.org ‹ Zuhause |  25.10.2012 | 22:03 | permalink  

    [...] von den deutschen Flattr-Charts von carta.info, um die man sich anscheinend leider schon länger nicht mehr bemüht (wer andere Charts kennt, [...]

  8. Andreas |  25.10.2012 | 22:10 | permalink  

    Hi Dani,

    hab es eben bereits auf deinem Blog kommentiert: Derzeit gibt es keine Flattr-Charts. Der Hauptgrund ist, dass sich die Daten nicht mehr so leicht erheben lassen. Und ja, es gab auch inhaltliche Probleme. Zum einen sind es häufig die gleichen (was noch nicht schlimm ist, es ist halt so), zum anderen ist es nicht unbedingt vergleichbar etwas von 1.1. und vom 31.1. in den Januar zu nehmen und zu guter letzt werden mittlerweile vor allem die “Blog-Buttons” geflattrt. Das müsste man eigentlich auch stärker berücksichtigen

Sie können Ihren Kommentar mit HTML-Befehlen formatieren.