Betr. Erdbebenkatastrophe als geschmackloses ZDF-‚Musikvideo‘

Darf man die Bilder der Katastrophe in Japan ästhetisierend zusammenschneiden? 'Geschmacklos' und 'schockierend', urteilt Martin Oetting.

Martin Oetting hat dem ZDF einen Brief zu diesem Video aus dem heute journal vom Samstag geschrieben:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich muss Ihnen sagen, dass mich Ihr geschmackloses „Musikvideo“ zur Flut-, Erdbeben- und Atomkatastrophe wirklich verstört hat.

Dass Sie nicht davor zurückschrecken, diese schlimmen Bilder zum Rhythmus von Musik zu schneiden, also daraus sozusagen eine Unterhaltungsshow zu formen, ist aus meiner Sicht schockierend. Ich weiß nicht, was in Ihre Redakteure gefahren ist. Und ich hoffe, dass ich so etwas in Ihrem Programm nie wieder sehen muss.

Ihr Programm einfach nicht mehr anzusehen, ist vermutlich das beste Mittel dafür.

Mit mühsam freundlichen Grüßen,

Martin Oetting