Bundestag-App heute gestartet

Der Bundestag bietet seine Informationen nun auch als App an: Sie richtet sich aber vornehmlich an professionelle Nutzer - und besonders hoch ist der Spaßfaktor leider nicht.

Der Bundestag hat heute sein mobiles Online-Angebot inklusive iPhone-App gestartet. Ab sofort kann sich der Nutzer auch Smartphone-optimiert darüber informieren, welche Debatten im Bundestag gerade laufen, welche Abgeordneten gerade sprechen und welches die nächsten Tagesordnungspunkte sind. Daneben gibt es Informationen über die einzelnen Abgeordneten, über die Zusammensetzung der Ausschüsse und auch über die Öffnungszeiten der Reichstagskuppel.

Unschwer zu erkennen: Die Bundestags-App bietet einen echten Mehrwert vor allem für Abgeordnete, ihre Mitarbeiter und professionelle Berichterstatter. Zukünftig kann man sich in den Hallen der Bundestagsverwaltung frei bewegen – ohne eine Debatte oder einen Tagesordnungspunkt zu verpassen. Bislang war dazu ein stationärer PC oder der Videotext des internen Bundestagskanals erforderlich. Für interessierte Bürger ist die Bundestag-App eine praktisches Schaufenster in die Bundestags-Abläufe.

Die Bundestag-App arbeitet die trockenen Nachrichten und Informationen von Bundestag.de für das Mobiltelefon auf – besonders hoch ist der Spaßfaktor nicht. Einen Video-Livestream zu den Debatten gibt es leider nicht (offenbar aufgrund der bekannten iOS/Flash-Inkompatibilität). Im Rahmen eines Updates ist, wie die zuständige Referatsleiterin auf Carta-Anfrage mitteilte, immerhin ein Audio-Stream geplant.

Ein Download-Schlager dürfte die App also vorerst nicht werden. Sie wirkt eher wie ein technisch solide umgesetzter symbolischer Akt der Bundestagsverwaltung, auf der Höhe der Zeit zu sein. Bundestag 2.0 sozusagen.

Screenshot Bundestag-App: "Eines der ersten europäischen Parlamente"

Der Bundestag sei “eines der ersten europäischen Parlamente”, das auch eine App anbiete, verkündet die Pressemitteilung. Die App sei plattformübergreifend konzipiert und könne daher auch bald für andere Mobilfunk-Systeme angeboten werden.

Vorerst gibt es die App aber nur für Apple-Produkte und im iPhone-Format (kompatibel mit iPhone, iPod Touch und iPad, allerdings keine HD-Version für das iPad). Man kann die Bundestag-App hier kostenfrei herunterladen. Und dann gibt es ja noch die optimierte Mobilversion der Website.