Das Internet wird mobil: Ein Ausblick

Bis zum Jahr 2020 werden wahrscheinlich mehr Menschen mit mobilen Geräten im Netz sein als mit dem PC. Charakter und Erscheinungsbild des Internet werden sich stark verändern. Die Mobilfunkbranche bekommt diesen Wandel heute schon massiv zu spüren. Eine Präsentation.

Das mobile Internet kommt, daran kann es keinen Zweifel mehr geben. Das bringt allerdings Veränderungen mit sich, in erster Linie für den Mobilfunk. Die Branche steht vor einem massiven Wandel. Aber auch wer in Inhalten für das Internet denkt, wird umdenken müssen, denn mobile Geräte werden den PC als primäres Zugangsmedium im Lauf der nächsten 10 Jahre allmählich ablösen.

Die Diskussionen um die Tagesschau-App für das iPhone zeigen ansatzweise, was uns hier bevorsteht. Im Folgenden wird der Wandel vom klassischen Mobilfunk hin zum mobilen Internet nicht als Text, sondern als „Story in Bildern“ erzählt. Die Darstellung schließt mit einem Ausblick auf das Jahr 2020, in dem mehr als die Hälfte aller Menschen das Internet nutzen könnten (gegenüber etwa 1,2 Mrd. heute), eben weil das Internet mobil sein wird.

Präsentation: Mobiles Internet, bwlzweinull bei Slideshare.
.