Carta

Politik, Ökonomie, digitale Öffentlichkeit

Dienstag | 31.05.2016
82099

Aktuelle Beiträge

Lukas Fuhr

Erleichterung macht es nicht leichter

Nach der Präsidentenwahl in Österreich war die Reaktion in vielen europäischen Staaten ähnlich: Froh, dass doch kein Rechtspopulist ins Amt kam, zeigten sich Politiker und Leitartikler erleichtert. Erleichterung ist aber in der Politik ein seltenes Phänomen, das einiges verrät. Eine kritische Beobachtung. […]

Philipp Sarasin

Wie reaktionär hätten Sie’s denn gerne?

In letzter Zeit musste man zur Kenntnis nehmen, dass die NZZ sich kaum mehr gegen politische und intellektuelle Strömungen weit rechts im politischen Spektrum abgrenzen mag. Der Ton wird rauer, die Fronten härter. NZZ-Autor Heribert Seifert mimt derweil das liberale Medien­ge­wissen. […]

Marc Saxer

Nach dem Generationenstunk. Plädoyer für einen neuen Politikstil

| 18.05.2016 | 5 Kommentare

Der Politikstil der Babyboomer ist am Ende. Und bei den Jungen mangelt es an der Bereitschaft, sich selbst in die notwendigen Kämpfe um die gesellschaftliche Ordnung einzumischen. Es fehlt die praktische Utopie, die den Weg nach vorne zeigen könnte. Das ist gefährlich, denn die Sehnsucht nach dem Befreiungsschlag bereitet den Nährboden für Populisten. Um den Status Quo zu verändern, braucht es deshalb eine breite transformative Allianz. […]


Ältere Artikel einblenden